Statistik

Gesamt 7027788
Heute 236
online 1
Letzte Aktualisierung:
22.10.2018

Menü


Verein suchen:


Helfer des Monats:


Vereinswappen-Song

kannst Du dir
hier herunterladen!

FV Olympia 1915 Worms

Wappen von FV Olympia 1915 Worms
Wappenbewertung: 5 / 5 Sterne - 5 Stimme(n).
Daten ergänzen ->
Vereinskennung:
Gründungsjahr: 1915
Kreisverband: Worms
Landkreis: Worms (Kreisfreie Stadt)
letzte Änderung: 11.06.2011
Seitenaufrufe: 305

Vereinsportrait

Vorgängerverein des FC Blau Weiss Worms 1905

Der VfL Alemannia Worms ist ein Fußballverein aus Worms, der seine Blütezeit in den späten 20ern und frühen 30ern Jahren des 20. Jahrhunderts hatte.

Die Alemannen entstanden 1905, als die Fußballabteilung des 1895 gegründeten Rugby- and Lawn-Tennis-Club Worms sich unter dem Namen FC Alemannia 05 Worms lossagte. Unter dem Namen VfR Alemannia 05 waren die Wormser eine feste Größe in der damals erstklassigen Kreis- und später Bezirksliga.

1920 wurde die Alemannia Vizemeister hinter dem 1. Mainzer FSV 05 in der Kreisliga Hessen, 1921 gewannen sie die Kreismeisterschaft, scheiterten aber in der regionalen Endrunde. Wenig später stiegen sie ab.

Mit dem Wiederaufstieg in die Bezirksliga zur Saison 1926/27 etablierten sich die Alemannia im Schatten des großen Nachbarn VfR Wormatia im sicheren Mittelfeld der acht bis zehn Vereine umfassenden Bezirksliga.

Als Dritter in der vorausgegangenen Bezirksligasaison sollten die kurz zuvor mit dem FV Olympia 1915 zum VfR Alemannia-Olympia 05 fusionierten Schwarzweißen 1933 ursprünglich nicht in die neue Gauliga übernommen werden. Durch den erfolgreichen Protest des Tabellenvierten SV Wiesbaden gegen dessen Nichtberücksichtigung wurde die für zehn Vereine konzipierte Liga aufgestockt, neben dem SVW wurden auch die Wormser nachnominiert. Bereits nach der ersten Gauligasaison stiegen die "Vereinigten", wie der Verein seinerzeit bezeichnet wurde, als Tabellenletzter ab, gemeinsam mit den Wiesbadenern.

Bis 1939 blieben die "Vereinigten", von denen sich bereits 1933 der FC Blau-Weiß 1933 als Nachfolgeverein des FV Olympia abgetrennt hatte, unterklassig. Mit Kriegsbeginn wurden sie dem 1938 entstandenen Gauligisten Reichsbahn TSV Wormatia Worms, dem Fusionsprodukt von Wormatia und dem Reichsbahn TuSV Jahn Schwarz-Weiß angeschlossen. Nach Kriegsende wurde das Kunstprodukt aufgelöst. 1946 (ein Jahr nach der Wormatia) gründete sich der heutige VfL Alemannia 05 neu.

In der Nachkriegszeit spielte die Alemannia keine große Rolle. Von 1947-50, 1951-52, 1956-62 und 1965-67 spielten die Wormser in der mehrfach reformierten drittklassigen Amateurliga. Am 1. Juli 2002 fusionierte der VfL Alemannia 05 Worms mit der Fußball-Turnerschaft von 1901 (FT 01 Worms) zu FT Alemannia 2002 Worms und spielt momentan in der neuntklassigen Kreisliga.
Quelle: Wikipedia

Sportplätze

(A)
Alemannenstr.
67547 Worms

Spielbetrieb